Großer Kinoabend: „End of Landschaft“ am 29. November 19:30 Uhr

scan0025Im Untertitel heißt es: „Verliert Deutschland das Gesicht?“ Der Film hat die Energiewende kritisch unter die Lupe genommen und mit einer Kombination aus Wirtschaftskrimi und Naturfilm Fakten und Folgen der Windkraftindustrie deutlich gemacht. Er ist noch nicht offiziell „verlegt“ worden, hat aber aufgrund privater Initiative für Verbreitung und entsprechend große Aufmerksamkeit gesorgt, so dass auch wir ihn zur Aufführung bringen werden, und zwar am

Donnerstag 29. November 2018 um 19:30 Uhr im

Gemeindezentrum Martin-Luther-Haus

Am Kronenburger Hof 6 in Dossenheim

(Eintritt frei)

Die Dokumentation ist ein absolutes „Muss“ für diejenigen, die die Thematik zur Energiewende verstehen möchten. In erster Linie geht es um den Erhalt unserer Naturlandschaft – ein sensibler Film, der dennoch fordert, aufdeckt und wachrüttelt. Er ist ein Plädoyer für Klimaschutz und für eine faire Energiewende – und damit ein kritisch-informatives Roadmovie jenseits fernsehüblicher Berichterstattung. Wir gehen davon aus, dass der Film (105 Minuten) großes Interesses findet; der Eintritt ist frei; Parkplätze in der Tiefgarage in unmittelbarer Nähe zum Gemeindehaus stehen ausreichend zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *