Bürgerinitiative bläst zum Sturm

Initialveranstaltung

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Bürgerinitiative bläst zum Sturm

  1. Olaf Abeln sagt:

    Wenn Herr Kretschmann 10% Windenergie für B-W verkündet, muss man sich nicht wundern, dass auch die Bergstraße betroffen ist.
    Würde die ganze unglückliche Öko-Stromförderung, die wir alle bezahlen, endlich aufhören, würden auch keine Windräder mehr gebaut, weil sie sich überhaupt nicht rechnen. So bleibt nur der Protest, dem ich mich anschließe.
    Die „Verspargelung“ deutscher Landschaften ist ein Skandal. Wir haben einen Überschuss an Strom pro Jahr und müssen ihn ans Ausland verschenken.
    Aber wie sollen das die „Grünen“ verstehen? Viel Spaß am 16.11.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *