„Wir können alles – außer Wind“

Unser Slogan „hart am Wind“ ist übrigens nicht unsere Erfindung, wie manch einer gedacht haben möge. Am Wind (auch beim Wind) bezeichnet beim Segeln einen Kurs, bei dem der Einfallswinkel des „scheinbaren“ Windes kleiner als 90 Grad ist. Der kleinste noch segelbare Winkel wird hart am Wind (auch hoch am Wind) genannt – eine klare Kampfansage! Wie klein der Winkel dann sein kann, hängt vom jeweiligen Schiffstyp ab. Bei Rahseglern liegt er im Bereich von 80 bis 90 Grad. Alles ist aber reine Theorie, wenn überhaupt kein oder nur „gerade eben“ Wind weht – wie bei uns im Ländle, dem windärmsten Bundesland Baden-Württemberg. Darum unser Vorschlag, dass die Schwaben ihren Slogan ändern in: Wir können alles – außer Wind. Gott sei Dank! Ob dieses bei den Windrad-Freaks im Stuttgarter Landtag endlich einmal ankommt?

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *